Willkommen
    Home – über uns
    Aktuell – Erreichbarkeit
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung AGB
    Informationen
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter abonnieren
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Tuareg–Schmuck
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Sitemap




Kontakt

indigo reisen hat keine festen Öffnungszeiten.
Anrufe + Mails werden in der Regel jeden Tag beantwortet, auch am WE.


Das Geschäft ist zu folgenden Daten geschlossen,
in dringenden Fällen bin ich erreichbar über:

17.09.–24.09.17 in Ägypten Handy 1+2
19.11.–04.12.17 in Mauretanien Handy 1+2
03.02.–17.02.18 in Algerien Handy 1+2
Handy 1: +41 79 318 68 68
Handy 2: +88 216 52074927
Alle SMS/WhatsApp bitte mit Vornamen und Namen versehen
Mail: indigoreisen@bluewin.ch

Prospekt
siehe Seite Prospekt
Kontakt per Mail
indigoreisen@bluewin.ch
Kontakt per Telefon
vom Inland (Schweiz): 031 951 29 30
vom Ausland: +41 31 951 29 30
Kontakt per Skype und WhatsApp
indigoreisen.ch
Handy: +41 79 318 68 68
Adresse
indigo reisen
Sabine Chavannes
Dorfstrasse 84
Postfach 167
3073 Gümligen
Schweiz
Postkonto – Bankkonto
Postkonto für Zahlungen in Schweizer Franken
Kontonummer: 30–178077–4
IBAN: CH62 0900 0000 3017 8077 4
BIC: POFICHBEXXX
Bankkonto für Zahlungen in Euro
Valiant Bank AG, 3001 Bern
IBAN: CH22 0630 0016 9842 8970 7
SWIFT / BIC Adresse: VABECH22XXX
BC Nummer: 6300
Handelsregisternummer
CH–035.1.025.641–9
indigo reisen – Kameltrekking und Méharée in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch     +41 31 951 29 30

© 2017 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben

Sitemap
Gehen in der Wüste
Otl Aicher
Die Wüste ist so rein wie Wasser, und ebenso karg im Aufwand. Sie lenkt nicht ab. Wie man im Wasser schwimmt, muss man in der Wüste gehen. Gehen ist ohnehin eine animierende Bewegung. Der Kopf beginnt ebenso munter zu werden wie die Beine. Wer geht, löst seine Fantasie aus, seine Vorstellungskraft, und lässt das Denken von der Kette los…Wer so geht, hat auch keinen Besitz mehr. Besitz zwingt zur Sesshaftigkeit. Man muss dableiben. Und weil einem nichts gehört, gehört einem alles.
Kameltouren sind keine Last–Minute–Reisen
Damit Gruppenreisen zustande kommen, sind frühzeitige Anmeldungen unerlässlich