Willkommen
    Home – über uns
    Erreichbarkeit – Aktuell
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung
    Vertragsbestimmungen
    Datenschutz
    Infos A–Z
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Datenschutz



Erreichbarkeit – Aktuell

Das Geschäft ist geschlossen.
Ich bin meist erreichbar via WhatsApp, SMS, Mail.
26.04.–06.05.2019 in Marokko
10.06.–21.06.2019 im Sudan
15.07.–22.07.2019 in Ägypten
03.11.–19.11.2019 im Sudan

Achtung: Die Anmeldefrist für die Reise 5 Wochen Tschad läuft am 20.06.2019 ab: Ennedi und Salzkarawane von Faya
NEU: Kulturreise in den Norden des Sudan – Besichtigung von archäologischen Stätten mit Pyramiden, Tempeln, Gräbern – 14 Tage
Der Sudan ist ein grosses Land mit unzähligen prachtvollen Kulturgütern. Tourismus gibt es kaum, dafür Gastfreundschaft und Herzlichkeit. Bei dieser Reise fahren Sie in Geländewagen zu wenig bekannten, aber deshalb nicht weniger spektakulären archäologischen Sehenswürdigkeiten. Sie besuchen den Tempel von Musawwarat, die Pyramiden von Meroe, den heiligen Jebel Barkal, um nur einige Schätze zu nennen. Nubien ist das Land der Schwarzen Pharaonen. Es gibt viel zu entdecken. Der Sudan ist mehr als eine Reise wert! Sudan individuell oder als Gruppenreise! Weiterlesen Kulturreise Nubien
Zurück aus dem SudanDiashow Bayuda 2019
15.03.2019
Nach dem grossen Erfolg der Sudanreise über Weihnachten/Neujahr kam im Februar 2019 wieder eine Tour zustande. Alle haben die Reise ausserordentlich genossen und sind gut erholt und voll von wunderbaren Eindrücken heimgekehrt.
Der eine Schwerpunkt der Reise war die Kameltour durch die Bayuda–Wüste begleitet von Hassania–Nomaden. Ihre Dromedare sind einzigartig gut dressiert und freies Reiten geht super gut.
Der andere Schwerpunkt war die Besichtigung diverser archäologischer Stätten: Tempel von Musawwarat, Pyramiden von Meroe und Nuri, Besteigung des Jebel Barkal mit Blick auf den Amun Tempel, Besuch des Tempels von Mut, Pyramiden und Grabanlage von el Kurru. Unser lokaler Guide Ahmed, welcher ausgezeichnet Deutsch spricht, hat uns viele Informationen zur Geschichte und den archäologischen Stätten vermittelt. Wir hatten auch das Glück mit Archäologen vor Ort sprechen zu können. Es gibt Projekte von Universitäten in Kooperation mit dem sudanesischen Staat zur Erhaltung und Restauration von Kulturgütern. Viele sind Weltkulturerbe der UNESCO.
Kulinarisch wurden wir auch bei dieser Reise wieder fünfsternmässig verwöhnt.
Hier geht es zur Diashow Sudan Februar 2019.
Zurück aus dem SudanDiashow Bayuda 2018
19.01.2019
Meine Mitreisenden und ich kommen gerade hell begeistert aus dem Sudan zurück. Die Menschen haben uns durch ihre Freundlichkeit und Gastfreundschaft tief beeindruckt. Das Land ist riesengross. Wir haben nur einen kleinen Teil davon gesehen, aber dieser hat uns sehr gefallen. Unsere Kameltour durch die Bayuda–Wüste war ausserordentlich schön. Nomaden vom Stamm der Hassania haben uns begleitet. Ihre Dromedare sind einzigartig gut dressiert, so dass wirklich jedeR problemlos frei reiten kann. Kulinarisch wurden wir fünfsternmässig verwöhnt. Besuche von Pyramiden und Tempeln haben die Reise zusätzlich bereichert.
Schauen Sie selber: Diashow Sudan über den Jahreswechsel 2018/2019.
Ramadan 2019
ca. 05.05.–04.06.2019
Iran – Teheran + Isfahan im November 2018
22.12.2018
Diashow Iran: Kulturreise November 2018
Ende November fand wieder eine Reise in den Iran statt. Schwerpunkt waren Teheran und Isfahan. Es war toll. Isfahan allein ist eine Reise wert!
Wie auch schon bei der letzten Reise überraschte uns die Weltoffenheit der Menschen. Viele Iranerinnen und Iraner sprechen Englisch. So entstehen viele Gespräche und es wird oft gelacht. Und alle wollen ein Selfie mit dir. Hemmungen kennt man/frau keine. Die Stimmung ist total entspannt.
Unser Reiseleiter hat uns mit viel Humor und Charme die Geschichte und Kultur Irans nähergebracht.
Von Sanktionen merkt man als Tourist nichts.
Die auswärtigen Ämter stufen die Reisesicherheit im Iran als gut ein!
Iran: Ich komme bald wieder!
Neu Visum on Arrival für den Iran
06.12.2018
Seit Oktober 2018 ist es möglich, das Visum bei Einreise am Flughafen zu bekommen. Der lästige Papierkram fällt somit weg. Man braucht nur noch den Reference–Code und den Nachweis einer Auslandkrankenversicherung in Englisch.
NEU: St. Katharina – Trekking durch das Hochgebirge des Sinai – 9 Tage
Sie beginnen Ihre Sinaireise mit einem Besuch von Dahab, der Beduinen–Oase am Roten Meer. Dann geht es nach Sankt Katharina. Von hier aus wandern Sie über Pässe mit fantastischem Ausblick auf die Bergwelt des Sinai. Ein Beduinen–Guide führt Sie sicher über Stock und Stein. Sie rasten in wunderschönen Gärten im Schatten von Obstbäumen. Nach dem Trekking besuchen Sie das Katharinenkloster. Das Trekking wird von einer Deutsch sprechenden Reiseleitung begleitet. Weiterlesen Trekking Sankt Katharina
NEU: Iran – Die Basics in 11 Tagen – Klassische Tour, individuell und privat, ab 2 Personen – Teheran, Kashan, Isfahan, Persepolis, Shiraz
Sie beginnen Ihre Reise mit einem Besuch von Teheran, der Hauptstadt des Iran. Eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten aus unterschiedlichen Epochen findet sich hier. Ihre Reiseleitung spricht Englisch, auf Wunsch auch Deutsch. Es ist eine Iranerin oder ein Iraner. Die Reiseleitung kennt ihr Land ausgezeichnet und erzählt Ihnen mit viel Freude von der Kultur und den Menschen im Iran. Sie wohnen in geschmackvollen Hotels in lokalem Stil und haben einen Privatchauffeur mit Wagen. Von Teheran fahren Sie via Kashan ins weltberühmte Isfahan, die Perle des Iran, und reisen weiter via Persepolis nach Shiraz. Weiterlesen Klassische Privatreise durch den Iran
Literatur: Neuerscheinungen zu Wüste und Nordafrika
12.07.2018
gibt es hier Lesetipps
NEU : 5 Wochen Tschad: Ennedi und Salzkarawane von Faya

So 20.10.2019 – Mo 25.11.2019. Anmeldeschluss: Di 20.08.2019.

Wird 4 Monate vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht, wird die Reise am Do 20.06.2019 abgesagt.
Anmeldeschluss 2 Monate vor Abreise.

Zu Beginn dieser eindrücklichen Wüstenreise besuchen wir die Schlucht von Archei, eine imposante Wasserstelle, wo sich täglich unzählige Kamele zum Trinken einfinden und wo noch Krokodile leben.
Anschliessend begleiten wir während ca. 2 Wochen eine Salzkarawane.
Mit einer Nomadenfamilie geht es danach weiter Richtung Süden durch die Transhumanz Zone.

Infos hier bestellen.

Zurück aus AlgerienVideo Admer
14.04.2018
Matthias hat das Video zum Kameltrekking Admer fertiggestellt. Herzlichen Dank!
Die Reise war spannend, inspirierend, abwechslungsreich, erholsam .... einfach wunderbar!
Schauen Sie selber: Video Admer Februar 2018.
Kameltouren sind keine Last–Minute–Reisen
Damit Gruppenreisen zustande kommen, sind frühzeitige Anmeldungen unerlässlich
indigo reisen – Kameltrekking und Méharée in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch     +41 31 951 29 30

© 2019 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben


Kameltouren sind keine Last–Minute–Reisen
Damit Gruppenreisen zustande kommen, sind frühzeitige Anmeldungen unerlässlich
Die Brunnen der Wüste
Wilfred Thesiger
Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben. Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen, das Mal, das den Nomaden kennzeichnet; und er wird immer, je nach Veranlagung, leises oder brennendes Heimweh nach jenem Leben verspüren. Denn dieses unerbittliche Land übt einen Zauber aus, dem ein gemässigtes Klima nichts entgegenzusetzen hat.