Willkommen
    Home – über uns
    Aktuell – Erreichbarkeit
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung AGB
    Informationen
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter abonnieren
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Tuareg–Schmuck
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Sitemap




Aktuell – News – Erreichbarkeit

indigo reisen hat keine festen Öffnungszeiten.
Anrufe + Mails werden in der Regel jeden Tag beantwortet, auch am WE.


Das Geschäft ist zu folgenden Daten geschlossen,
in dringenden Fällen bin ich erreichbar über:

17.09.–24.09.17 in Ägypten Handy 1+2
19.11.–04.12.17 in Mauretanien Handy 1+2
03.02.–17.02.18 in Algerien Handy 1+2
Handy 1: +41 79 318 68 68
Handy 2: +88 216 52074927
Alle SMS/WhatsApp bitte mit Vornamen und Namen versehen
Mail: indigoreisen@bluewin.ch

Tuareg–Schmuck aus dem Niger
04.08.2017
Neuer Tuareg-Schmuck von Toujani, einem Schmied aus Agadez, ist eingetroffen. Wie immer sind seine Stücke von bester Qualität und aus 925 Silber. Besonders schön ist dieses Jahr die neue Kollektion von Armreifen in verschieden Breiten und Ausführungen.
Toujani präsentiert seinen Schmuck am Samstag 19.08.2017 zwischen 14.00 und 17.00 an der Dorfstrasse 84 in 3073 Gümligen.
Bitte informieren Sie mich über Ihr Kommen bis spätestens am Mittwoch 16.08.2017. Vielen Dank! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Zurück aus MarokkoDjebel Saghro
02.08.2017
Im Juni 2017 haben wir zum ersten Mal das Maultiertrekking Djebel Saghro durchgeführt. Es war eine spannende Reise, manchmal fast etwas abenteurlich, da der Maultierpfad in luftige Höhen führte und teilweise recht kurvenreich war.
Schauen Sie selber: Diashow Djebel Saghro 2017.
NEU: Djebel Saghro – Maultiertrekking südlich des Hohen Atlas
Wandern oder Maultierreiten durch Oueds, Canyons und über Hochebenen – 10 Tage
Südlich von Ouarzazate bei der Oase Tansikht beginnt das Trekking. Die Maultierkarawane zieht durch abwechslungsreiche Landschaften. Breite Trockenflusstäler wechseln sich mit Hochebenen ab. In den hochgelegenen Regionen prägen imposante Felsformationen in Form von Steintürmen und Riesenmorcheln das Landschaftbild. Diese Gegend wird von Nomaden mit ihren Ziegenherden bewohnt. In den tiefergelegenen Gebieten wandert oder reitet man von Zeit zu Zeit an kleinen Oasen vorbei, wo Landwirtschaft betrieben wird. Weiterlesen Maultiertrekking Djebel Saghro
NEU: Dasht–e Kavir – Rundreise Iran mit Besuch der schönsten Orte im Iran und Ausflüge in die Wüste Dasht–e Kavir – 13 Tage
Die Reise beginnt in Teheran u.a. mit einem Besuch des grössten Basars weltweit. Sie werden später einen Abstecher in der Wüste Dasht–e Kavir machen mit Übernachtungen in einem Öko–Camp. Weiterlesen Rundreise Iran + Wüste Dasht–e Kavir
Algerien–Admer: 30.09.–14.10.2017
mit Sebeiba–Fest am 02.10.2017 in Djanet
30.06.2017
Die Reise findet statt!
Jedes Jahr findet in Djanet das Sebeiba–Fest statt. Bei diesem Anlass treten Tuareg–Männer aus zwei Quartieren der Oase gegeneinander an, um sich in ihren Tanzkünsten zu messen. Sie werden vom Gesang und Klatschen ihrer Frauen begleitet. Alle tragen ihre festlichsten Gewänder.
Das Datum des Festes richtet sich nach dem Mond und ist abhängig vom Ramadan und dem muslimischen Neujahr.
2017 findet Sebeiba am 02. Oktober statt.
Wie auch der Ramadan findet das Fest jedes Jahr 10 Tage früher statt.
2017 ist ideal für einen Besuch dieses Festes, da das Datum in die Herbstferien fällt.
Reisprogramm 30.09.–14.10.2017: Besuch Fest und anschliessend Méharée Admer.
Es wäre gut, den Flug bald zu buchen. Der Preis ab Genf ist zurzeit CHF 300.
Marokko: Wenn das Auge lauscht, beginnt der Stein zu sprechen
27.05.2017
Nichts ist so, wie es scheint.
Gib der Wüste und dir die Chance, Neues zu entdecken.
Eine intensive Auseinandersetzung mit der Stille lüftet dieses Wüstengeheimnis.
Der Sand in den Augen klärt den Blick.
Weiterlesen
Direktflüge nach Sharm el Sheikh auf dem Sinai
26.04.2017
Von Anfang Oktober 2017 bis Ende April 2018 gibt es Direktflüge mit Germania von Zürich nach Sharm el Sheikh.
Ab Deutschland gibt es ebenfalls auf zahlreichen Strecken Direktflüge.
Hier finden Sie Infos zu unseren Sinai–Kameltouren: White Mountains und Nageb
Leser reisen – Ruth Gatzsch in der Wüste und im Blick
26.03.2017
"Langweilig? Manchmal sehr. Doch genau dann entfaltet sich der Zauber der Wüste!"
Merci beaucoup, Ruth!
Weiterlesen
Kamelführer–Kurs + Nomaden in Marokko
19.03.2017
Neu haben Sie die Möglichkeit, einen Kamelführer–Kurs zu besuchen. Der Kurs findet in Marokko bei Lahcen in der Nähe von Zagora statt. Es werden Tuareg–Kamele mit Tuareg–Sattel zum Üben vor Ort sein.
Kursdatum: 16.09.–27.09.2017 Die Durchführung des Kurses ist gesichert.
Weiterlesen
NEU: Weisse Wüste – Weisse Kalksteinskulpturen und Dünen erheben sich in den dunkelblauen Himmel – Kamelreiten und Wandern – 8 Tage
Die Reise beginnt in Kairo. Von hier aus fahren Sie zur Oase Bahariya und erreichen bald Ihre Karawane in der Weissen Wüste. Während 5 Tagen reiten und wandern Sie durch eine atemberaubende Szenerie aus grossen und kleinen Kalksteinskulpturen: Pilze, Tiere und Schimären. Ihre Karawane zieht weiter zu lieblichen Dünen. Die Krawane wird von Beduinen begleitet. Weiterlesen Kameltour Weisse Wüste
Zurück aus dem OmanWahiba Sands
15.01.2017
Neujahr haben wir, 8 Personen, im Oman verbracht. Es war eine sehr schöne Reise und unsere Gruppe hat wunderbar harmoniert. Die Freundlichkeit der Menschen und ihre Gastfreundschaft sind ausserordentlich im Oman. Erwähnenswert sind auch die ausgezeichnete Küche und die Schönheit der Wüste. Wir haben zu Beginn der Tour Muscat besucht. Beeindruckt hat uns dort die Sultan Qabus Mosche im neuen Teil von Muscat: Grösse und Architektur des Bauwerks sind extravagant. Weiter ging es in die Altstadt von Muscat. Hier liegt der Palast des Sultan, ein Bauwerk auch zum Staunen. Anschliessend sind wir in die Wahiba Sands gefahren. Beginn und Ende der Wüstentour verbrachten wir in einem charmanten Wüstencamp. Auch hier Gastfreundschaft, ausgezeichnete Küche, angenehme Menschen... Das Kameltrekking durch die lieblichen Dünen der Wahiba Desert dauerte 4 Tag und hat uns alle sehr gefallen.
Einige Eindrücke finden Sie in der Diashow Kameltour Wahiba Sands – Dezember 2016.
Zurück von der Salzkarawane durch die Ténéré im Niger
30.01.2017
Meine Partneragentur im Niger und ich konnten Anfang November 2016 die Salzkarawane durch die Ténéré erfolgreich durchführen.
Von Agadez ging es zuerst im Auto nach Bilma. Dort wartete die Karawane: 17 Chameliers und ca. 300 Dromedare. Von Bilma führte die Karawanenroute während 10 Tagen nach Westen – via Fachi nach Timia. Die Tagesetappen betrugen ca. 18 Stunden, die Distanz ca. 600 km.
Für die Anreise mit dem Auto von Agadez nach Bilma war eine Militäreskorte vorgeschrieben. Für den Karawanenteil nicht. Während der ganzen Reise gab es keinerlei Sicherheitsbedenken.
Die Anreise von Niamey nach Agadez und zurück wurde per Flug gemacht. Es gibt neu 2 Flüge pro Woche zwischen Niamey und Agadez.
Unter folgendem Link finden Sie eine ausführlich Reisebeschreibung zur Salzkarawane im Niger.
Niger: Mit der Salzkarawane durch die Ténéré von Bilma nach Timia
Der Text ist von Daniel Morand aus dem Jahr 2005. Einiges hat sich seither in Niamey und Agadez und im Niger ganz allgemein geändert. Die Gepflogenheiten auf der Salzkarawane sind aber seit Jahrhunderten dieselben geblieben.
Die nächste Karawane ist für 2018 geplant.
Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt oder erhalten Sie auf Anfrage.
Zurück aus AlgerienDider–Djanet
05.11.2016
Nach einer 3–Wochen–Tour sind wir mit vielen phantastischen Eindrücken aus Algerien zurück. Zuerst besuchten wir Alger, dann Djanet und Umgebung und das Sebeiba Fest. Dann Begann die Méharée. Von der Oase Dider aus wanderten und ritten wir über weite Ebenen, durch Canyons zu malerischen Gueltas, über Dünen und durch beeindruckende Wälder aus Felsskulpturen.
Link zur Diashow: Méharée Dider–Djanet – Oktober 2016.
Klarstellung bezüglich Indigo Reisen in Deutschland
29.07.2016
indigo reisen – Sabine Chavannes steht in keinerlei Verbindung zu Indigo Reisen in Deutschland (zur Unister Holding gehörend). Laut neusten Pressemitteilungen haben mehrere Tochtergesellschaften der Unister Holding, darunter auch Indigo Reisen, Insolvenz angemeldet.
Kameltouren sind keine Last–Minute–Reisen
Damit Gruppenreisen zustande kommen, sind frühzeitige Anmeldungen unerlässlich
indigo reisen – Kameltrekking und Méharée in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch     +41 31 951 29 30

© 2017 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben

Sitemap
Ramadan 2018
ca. 15.05.–14.06.2018
Ramadan 2019
ca. 05.05.–04.06.2019
Ramadan 2020
ca. 23.04.–23.05.2020
Abenteuer in der Wüste
Isabelle Eberhardt

Ja, ich liebe meine Sahara, ich liebe sie mit einer dunklen, geheimnisvollen, tiefen, unerklärlichen, aber durchaus wirklichen und unzerstörbaren Liebe.

...Dort haben die Winde des Himmels freies Spiel, sie bauen Hügel, graben Täler, reissen Abgründe auf und schaffen, je nach der Laune des Tages, neue vergängliche Landschaften.

...Wann werden wir dich wiedersehen, du Zauberland, du unwiederbringliches Land des Schweigens und der Ruhe, fern von der lärmenden Welt, du Land des Traumes und der Trugbilder, das die Unruhen Europas unberührt an sich vorüberziehen lässt.