Willkommen
    Home – über uns
    Aktuell – Erreichbarkeit
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung
    Vertragsbestimmungen
    Datenschutz
    Infos A–Z
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Datenschutz



MAROKKO
Trekking im Atlasgebirge und Kameltrekking und Wüstenreisen in der Sahara von Marokko
Marokko M'Goun – Trekking im Hohen Atlas – Wandern und Maultierreiten durch die eindrückliche Bergwelt des Hohen Atlas – 12 Tage
Bei der Rosenstadt El Kelaa M'Gouna, einer Oase östlich von Ouarzazate, liegt das gleichnamige Gebiet M'Goun. Der Fluss M'Goun schlängelt sich hier mal malerisch und lieblich, dann wild und ungezähmt durch das Massiv des Hohen Atlas. Beim Maultiertrek M'Goun wandern und reiten Sie durch dieses Flusstal. Mal ist es weit und offen, dann wieder verengt es sich zu einer eindrücklichen Schlucht. An den Talwänden liegen Berberdörfer, Terrassenfelder, Gärten und viele alte Kasbahs. Weiterlesen

NEU: Marokko Djebel Saghro – Maultiertrek südlich des Hohen Atlas – Wandern und Reiten durch abwechslungsreiche Landschaften – 10 Tage
Südlich von Ouarzazate bei Tansikht beginnt das Trekking Djebel Saghro. Die Maultierkarawane zieht durch abwechslungsreiche Landschaften. Breite Trockenflusstäler wechseln sich mit Hochebenen ab. In den hochgelegenen Regionen prägen imposante Felsformationen in Form von Steintürmen und Riesenmorcheln das Landschaftsbild. Diese Gegend wird von Nomaden bewohnt. In den tiefergelegenen Gebieten kommt man zu malerischen Oasen, wo Landwirtschaft betrieben wird. Weiterlesen

NEU: Marokko Iriki–Chegaga – sandige Weiten und imposante Dünen – Kameltrekking durch den malerischen Süden von Marokko – 15 Tage
Südlich des Hohen Atlas liegt am Fusse des Djebel Bani die Oase Foum Zguid. Hier startet das Wüstentrekking Iriki–Chegaga. Die Karawane zieht über Ebenen mit vielen Akazien, Sie treffen auf Nomadencamps und wandern durch zahlreiche Dünengebiete, auch durch den Erg Chegaga. Ein beeindruckendes Dünenmeer! Die Ruhe und Weite der marokkanischen Sahara sind fantastisch. Ihre Begleiter sind wunderbare Gastgeber und verwöhnen Sie kulinarisch mit marokkanischen Köstlichkeiten. Weiterlesen

Marokko Le Grand Sud – Musik der Stille – Wüstentrekking in die wohltuende Ruhe der Sahara – 15 Tage
Südlich des Hohen Atlas, in der Heimat der Berber und Nomaden, beginnt bei Zagora die Sahara von Marokko. Über den Pass El Gatara führt das Kameltrekking Le Grand Sud in die Bergwelt des Djebel Bani und in den grossen Süden der marokkanischen Sahara. Liebliche Dünengebiete breiten sich hier zwischen Ebenen aus Sand und Kieseln aus. Bei diesem Trekking macht die Karawane Rast in Hainen von Akazien, Tamarisken und Palmen. Sie treffen hier auf eine Wüste voller Naturschönheiten. Weiterlesen

Marokko Oued Amhasser – Ins Herz der marokkanischen Sahara – Kameltrekking durch malerische Täler und Dünen – 8, 10 oder 15 Tage
Die Kameltour Oued Amhasser führt in die malerischen Täler des Djebel Bani. Dieser liegt bei der Oase Zagora und dem Vallée du Drâa. Die Karawane folgt dem Oued Amhasser, welcher nach Regenfällen Wasser führt und immer wieder wunderschöne von Palmen umgebene Gueltas bildet. Die Wüstenwanderung führt weiter zu den grössten Dünen von Marokko, dem Erg von Chegaga. Paradiesisch! Ihre Karawane zieht über sandige Ebenen, durch Dünengebiete, vorbei an verfallenen Kasbahs zu einem kleinen See. Weiterlesen

Marokko Foum Chenna – Prähistorische Felskunst in Südmarokko – Kameltrekking zu malerischen Wasserstellen und Dünen – 8 oder 15 Tage
Bei Tinzouline, südwestlich von Ouarzazate, liegt ein einsames Bergmassiv. Das Kameltrekking Foum Chenna führt von hier aus über Pässe, durch unberührte Täler und über Hochebenen. An malerischen Wasserstellen mit Oleander wird angehalten. Ab und zu trifft die Karawane auf Felsgravuren. Der zweite Teil der Wüstenreise führt durch das Bergmassiv des Djebel Bani ins wilde Flusstal des Oued Amhasser und weiter durch Dünen bis zur Oase Ouled Driss. Weiterlesen

Marokko Vallée du Drâa – Über den Djebel Bani durch Dünen und Palmenhaine – Wüstenwandern durch die Heimat der Berber – 15 Tage
Von Ouarzazate aus geht es im Auto nach Zagora. Sie fahren hier durch das Vallée du Drâa, vorbei an Tausenden von Dattelpalmen. Datteln sind eine wichtige Einkommensquelle für viele Menschen hier. Bei Zagora startet dann die Kamelreise Vallée du Drâa. Sie wandern und reiten durch einen wunderschönen Teil der Sahara. Zuerst geht es über den Djebel Bani, dann durch das Vallée du Drâa, durch Oasen und Dünengebiete. Begleitet werden Sie von Berbern vom Stamm der Aït Atta. Weiterlesen


Reiseleitung
Lahcen ist Geschäftspartner von indigo reisen in Marokko. Mit grosser Sorgfalt plant er alle Reisen. Mit ihm als Reiseleiter sind Sie in besten Händen. Seine Gastfreundschaft, seine Hilfsbereitschaft, sein freundliches und diskretes Wesen werden Ihren Wüstenaufenthalt unvergesslich machen. Lahcen ist Berber. Er spricht Französisch und versteht etwas Deutsch.


Ebenfalls mit von der Partie sind Brüder und Verwandte von Lahcen und Ali, das Familienoberhaupt. Ali lebt, wenn nicht auf Tour, nach wie vor als Nomade in der Wüste. Der Rest der Familie ist meistens in Zagora. Die Familie gehört zu Stamm der Aït Atta.

indigo reisen – Kameltrekkings und Wüstenreisen in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch     +41 79 318 68 68
Kameltouren sind keine Last Minute Reisen
Damit Gruppenreisen zustande kommen, sind frühzeitige Anmeldungen unerlässlich

© 2020 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben


Kameltouren sind keine Last Minute Reisen
Damit Gruppenreisen zustande kommen, sind frühzeitige Anmeldungen unerlässlich

Träumen Sie von lieblichen, sanft geschwungenen Dünen, dann ist das Sandmeer des Grand Erg Oriental in Tunesien genau das Richtige für Sie: Hier können Sie im unendlichen Dünenmeer auf dem Dromedar reiten oder Wandern. Unsere Kameltrekkings in Tunesien heissen Meer ohne Wasser oder Le Petit Tour – die ideale Reise, um zum ersten Mal Wüstenluft zu schnuppern.

Im Tschad finden Sie eine Wüste der Superlative! Alles ist gross, imposant, schön. mächtig-…. Unser Méharée führt Sie in das Ennedi Massiv. Ein Sandsteinplateau so gross wie die Schweiz. Wind und Wasser haben hier breite Täler, Dünen, Canyons und das berühmt Guelta von Archei entstehen lassen. Die zweite unserer Wüstenreisen mit Kamelen im Tschad ist Baschikele . Sie führt am südlichen Rand des Ennedi–Massivs entlang. Ihre Begleiter sind Zaghawa.

In Ägypten etwas südlich von Kairo liegt der ägyptische Teil der Libyschen Wüste. Hier wartet eine phantastische Gallerie von Kunstwerken der Natur auf Sie: Die Weisse Wüste. Leuchtend weisse Kalksteinformationen in allen Formen und Grössen erheben sich hier in den blauen Himmel. Je nach Tageszeit schimmern die Skulpturen in in Rosa, Gelb oder Blau. Sie werden bei dieser Wüstenreise von Beduinen begleitet.

Private Kulturreise . Lassen Sie sich verzaubern von der Gastfreundschaft der Iraner, von der Schönheit und Vielseitigkeit der Landschaften und Städte. Tauchen Sie mit uns ein in die persische Kultur. Teheran, Kashan, Isfahan, Persepolis und Shiraz. Alles Städte mit uralter Geschichte und einem unglaublichen Charme.

Lust auf Abwechslung: Stein, Sand und Meer? Auf dem Sinai gibt es eine kleine äusserst abwechslungsreiche Wüste. Hier am Roten Meer trifft Afrika auf Asien. Liebliche Täler wechseln sich ab mit sandigen Ebenen und schroff gefalteten Bergzügen. Imposant ausgewaschene Canyons und vielfarbiges Gestein verleihen der Region ihr unverwechselbares Flair. Unsere Kameltrekkings werden von Beduinen begleitet. Die Trekkings heissen White Mountains oder Nageb.

Bei unserer Wüstenreise durch den Sudan besuchen Sie die Pyramiden von Meroe und Nuri. Diese sind Weltkulturerbe der UNESCO. Weiter geht es auf dem Kamel: Das Méharée Bayuda führt durch Dünen und Wadis, vorbei an Akazien und Dattelpalmen. Dunkle Bergzüge vulkanischen Ursprungs liegen am Horizont. Am Ende des Kameltrekkings besuchen Sie den berühmten und heiligen Jebel Barkal mit Blick auf den Nil.

Oman, Land aus 1001 Nacht! Sultanat am Indischen Ozean. Kilometerlange weisse Sandstrände, wunderbare Täler mit Palmen und Wasserstellen, Wüste mit Dünen, Beduinen und Kamele. Hier verbringen Sie traumhafte Tage. Sei es bei einem Trekking durch die Rub al-Khali oder bei einem Kameltrekking durch die Wahiba Sands, Sie werden ein Land voller Schönheit entdecken. Kultur in Maskat, Märkte in Salalah, überall heissen die Omanis Sie herzlich willkommen. Ein Reiseland geeignet für Rundreisen, Wanderungen, Kameltrekking, Kultur. Unsere Wüstenreisen führen Sie in die Wahiba Wüste und in die Rub al-Khali . Lassen Sie sich verzaubern von der Gastfreundschaft der Omanis, von der Schönheit und Vielseitigkeit der Landschaften.