Willkommen
    Home – über uns
    Erreichbarkeit – Aktuell
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung
    Vertragsbestimmungen
    Datenschutz
    Infos A–Z
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Tuareg–Schmuck
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Datenschutz
    Sitemap



Marokko: Maultiertrekking DJEBEL SAGHRO
Atlas: Maultiertrekking durch ein Bergmassiv mit Canyons, Oasen und imposanten Steinformationen zum Gipfel des Djebel Kouaouch
Ausblick vom Djebel Kouaouch auf die Bergketten des Saghro Massivs
Ausblick vom Djebel Kouaouch auf die Bergketten des Djebel Saghro in Marokko
Tourbeschreibung
Prospekt Djebel Saghro als pdf

Landschaft + Highlights
Diashow Djebel Saghro Juni 2017
Video Djebel Saghro Juni 2017
• Trekking durch ein abwechslungsreiches Bergmassiv
• Täler, Hochebenen und tiefe Canyons
• Bewohnte Oasen mit Kasbahs
• Landwirtschaft auf Terrassenfeldern: Gemüse, Obst, Mandelbäume
• Begegnungen mit Berbern der Region
• Eigenes Maultier zum Reiten mit persönlichem Maultierführer
• 850–2590 Meter über Meer
Bei dieser Tour muss man/frau trittsicher sein!
• Es kann nicht immer geritten werden!
• Es gibt ein paar abenteuerliche Passagen!

Auf Wunsch wird diese Reise auch ab Marrakesch durchgeführt

Reisedauer: 10 Tage – davon sind 8 Tage Maultiertrekking

Sie starten Ihre Marokkoreise bei Ouarzazate, am südlichen Rand des Hohen Atlas.
Die Fahrt geht von hier aus nach Südosten durch eine karge Steinwüste. Bei der Oase Agdz beginnt das Vallée du Drâa. Bald ist der Ausgangspunkt Ihres Maultiertrekkings durch den Djebel Saghro erreicht. Bei der Oase Tansikht ist der Treffpunkt mit der Berber–Begleitmannschaft und den Maultieren.

Ihre Begleiter auf diesem Trekking mit Maultieren sind Berber vom Stamm der Aït Atta. Djebel Saghro, Südmarokko
Ihre Begleiter auf diesem Trekking mit Maultieren sind Berber vom Stamm der Aït Atta [Djebel Saghro, Marokko]

Nach einem ersten Mittagessen werden die Maultiere bepackt, Sie steigen auf, falls Sie mögen, und der Maultiertrek beginnt. Die Maultiere kennen den Weg. Sie werden weder geführt, noch müssen Sie Ihr Maultier lenken.
Die Karawane zieht zu Beginn des Trekkings dem Oued Tangarfa entlang (Oued = Trockenfluss). Das Gelände ist hier flach. Rechts und links des Weges liegen immer wieder Felder. Gemüse wird angebaut. Es gibt ausserdem kleine Plantagen mit Feigenkakteen, Dattelpalmen, Feigen– und Mandelbäumen.

Feigenkaktus, Oued Tangarfa, Marokko
Feigenkaktus im Oued Tangarfa [Djebel Saghro, Marokko]

Bald steigt der Weg an und führt zu einem Pass hoch. Die Maultier–Karawane erreicht das Hochplateau von Tasawnt N'Sfola. Der Blick schweift in die Weite. Beeindruckend sind hier oben die Faltungen und Schichtungen im Gestein.
Sie wandern und reiten über das Plateau und plötzlich tut sich ein tiefer Canyon auf. Imposante Felsformationen säumen dessen Rand.
Die Karawane führt später durch den Oued Esskuran. Hier erheben sich gewaltige Felsformationen in Form von Riesenmorcheln.

Die Maultier-Karawane zieht der Abbruchkante eines Canyons entlang, Djebel Saghro, Marokko
Die Maultier–Karawane zieht der Abbruchkante eines Canyons entlang [Djebel Saghro, Marokko]

Der Weg steigt weiter an und führt ins Gebiet der Berge von Iferdane. Hier auf dem Hochplateau kommt man an Lagerplätzen von Nomaden vorbei. Sie leben entweder in Zelten oder in einfachen Steinbehausungen. Ihre Lebensgrundlage sind ihre Ziegenherden. Meistens begegnet man hier Frauen und Kindern. Die Ehemänner sind zwecks Arbeit unterwegs in grösseren Ortschaften und kommen nur ab und zu nachhause.

Nomadenlager bei den Bergen von Iferdane, Djebel Saghro, Marokko
Nomadenlager bei den Bergen von Iferdane [Djebel Saghro, Marokko]

Etwas später folgt die Karawane dem Oued Hassaka, an dessen Ufern sich mehrere Dörfer befinden, u.a. Tajalajt. Rings um die Dörfer sind Felder angelegt. Das satte Grün dieser Felder ist ein Blickfang in dieser felsigen und kargen Landschaft. Dank genügend Wasser gedeihen die Kulturen prächtig.
Immer wieder begegnet man ZiegenhirtInnen mit teilweise sehr grossen Herden.

Felder mit Bäumen bei der Oase Tajalajt, Djebel Saghro, Marokko
Felder mit Bäumen bei der Oase Tajalajt, Djebel Saghro [Marokko]

Bald ist die Gegend von Ben Ali erreicht und dann folgt einer der landschaftlichen Höhepunkte des Trekkings: Igli mit seiner phantastischen Aussicht auf das Massiv des Djebel Saghro und auf mehrere Ansammlungen riesiger Felstürme.

Felstürme bei Igli, Djebel Saghro, Marokko
Felstürme bei Igli [Djebel Saghro, Marokko]

Der Weg steigt weiter an. Der höchste Punkt der Tour ist erreicht: Der Djebel Kouaouch mit 2599 M.ü.M. Auch in dieser Gegend begegnet man immer wieder Nomaden. Es folgt ein letzter Pass, dann kommt der Abstieg aus dem Saghro Massiv.
Wunderschön ist diese Gegend: Riesige rund abgeschliffene Felsbrocken liegen wild zerstreut im Gras und dazwischen wachsen Wacholderbäume, knorrig und teilweise ganz schief.
Beim Abstieg kann nicht geritten werden. Teilweise geht es steil runter, teilweise ist der Boden mit Geröll bedeckt, so dass man vorsichtig laufen muss.

Wacholderbaum, Djebel Saghro, Marokko
Wacholderbaum, Djebel Saghro [Marokko]

Endpunkt des Maultiertrekkings durch den Djebel Saghro ist bei der Ortschaft Tagdilt. Sie werden abgeholt und fahren nach Ouarzazate zurück, wo Sie im Hotel die letzte Nacht Ihrer Marokkoreise verbringen.

Die täglichen Etappen bei diesem Maultiertrekking betragen um die 6 Stunden. Sie sind in einem gemütlichen Rhythmus unterwegs. Mittags wird meist in Gärten im Schatten von Mandelbäumen angehalten und Siesta gemacht. Auch die Rastplätze für die Nacht liegen an landschaftlich sehr schönen Orten, oft mit einer Wasserstelle.

Rastplatz unter Mandelbaum, Djebel Saghro, Marokko
Rastplatz unter Mandelbaum [Djebel Saghro, Marokko]

Während der Tour haben Sie die Möglichkeit zu wandern oder auf Ihrem eigenen Maultier zu reiten. Es gibt einige Passagen, wo nicht geritten werden kann. Alle Reiseteilnehmenden haben zu ihrem Maultier einen Maultierführer.
Maultiere sind ruhige, geduldige und nicht schreckhafte Wesen. Sie sind extrem trittsicher und sehr ausdauernd. Sie werden bis zu 50 Jahre alt.
Für ihre Besitzer sind Maultiere sehr wertvoll und werden dementsprechend respektvoll behandelt. Maultiere sind eine Kreuzung aus Pferdestute und Eselhengst. Die umgekehrte Kombination (von Pferdehengst und Eselstute) heisst Maulesel.

Maultiere haben einen sicheren Tritt und eigenen sich für den Transport von Gütern und auch zum Reiten in unebenen Gelände. Sie sind kleiner als Pferde, aber grösser als Esel.
Maultiere haben einen sicheren Tritt und eignen sich für den Transport von Gütern und auch zum Reiten in unebenem Gelände. Sie sind kleiner als Pferde, aber grösser als Esel.

Das Maultiertrekking ist wegen der Höhenunterschiede anstrengender als unsere Wüstenreisen in Marokko, aber mit einer durchschnittlichen Kondition zu bewältigen. Ihr lokaler Reiseleiter ist Lachsen oder Idir. Die beiden begleiten auch allen unseren Kameltrekkings durch die Wüste von Marokko.

Änderungen bleiben vorbehalten

Karte Kameltrekking Djebel Saghro, Marokko   Karte Afrika Kameltrekking Djebel Saghro, Marokko
Marokko liegt in Nordafrika und gehört zu den Staaten des Maghreb.
Der Djebel Saghro liegt zwischen Hohem Atlas und Sahara.

nach oben

Im Dorf Ait Ouzzine findet man den traditionellen Stampflehmbau, Djebel Saghro, Marokko
Im Dorf Ait Ouzzine findet man den traditionellen Stampflehmbau [Djebel Saghro, Marokko]

nach oben

Reiseprogramm
Tag 1
Am späteren Nachmittag Flug mit Royal Air Maroc von Zürich, Genf, Frankfurt oder Berlin via Casablanca nach Ouarzazate. Sie werden von Ihrem lokalen Reiseleiter empfangen. Er bringt Sie zu Ihrem Hotel in Ouarzazate. Übernachtung.
Tag 2–8
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tansikht (Fahrzeit 1.5 Stunden). Im Schatten eines Berberzeltes essen Sie gemütlich zu Mittag und machen Bekanntschaft mit der Berber–Begleitmannschaft. Anschliessend werden die Maultiere beladen und das Maultiertrekking beginnt. Sie werden 8 Tage im Bergmassiv des Djebel Saghro in Marokko unterwegs sein.
Tag 9
Am Mittag endet das Maultiertrekking Djebel Saghro bei der Ortschaft Tagdilt. Nach dem Mittagessen werden Sie abgeholt und fahren direkt nach Ouarzazate zurück. Hier beziehen Sie wieder Ihr Hotelzimmer. Nach einer erfrischenden Dusche bleibt Zeit für einen Bummel durch Ouarzazate. Abendessen im Hotel und Übernachtung.
Tag 10
Früh morgens werden Sie zum Flugplatz gefahren.
Flug von Ouarzazate via Casablanca nach Zürich, Genf, Frankfurt oder Berlin.
Ankunft ist am Nachmittag.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Riad Jenan Adam in Marrakesch
Das Riad Jenan Adam liegt im Zentrum der Medina von Marrakesch ca. 15 Gehminuten vom bekannten Platz Djemaa el Fna entfernt [Marokko]

nach oben

Ferienverlängerung in Marrakesch im Riad Jenan Adam

Das Riad kann bei uns nur in Verbindung mit einer Tour gebucht werden

Möchten Sie vor oder nach dem Trekking noch einige Tage in Marrakesch verbringen?
Wir empfehlen Ihnen das Riad Jenan Adam. Das Riad liegt im Zentrum der Medina von Marrakesch ca. 15 Gehminuten vom bekannten Platz Djemaa el Fna entfernt.

Zimmerpreise
Dreibettzimmer = CHF 70
Doppelzimmer = CHF 60
Einzelzimmer = CHF 45
indigo reisen tritt nur als Vermittler der Riads auf und erhebt deshalb eine Vermittlungsgebühr von 10% auf den Hotelpreis.
Transfer
Gerne organisieren wir für Sie den Hin– und Rücktransfer:
Marrakesch–Ouarzazate–Marrakesch:
Preis Taxi: CHF 300
Marrakesch–Zagora–Marrakesch:
Preis Taxi: CHF 450

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Das Hotel Jardins de Ouarzazate liegt an ruhiger Lage etwas ausserhalb des Zentrums von Ouarzazate – Ouarzazate liegt am südlichen Fuss des Hohen Atlas
Das Hotel Jardins de Ouarzazate liegt an ruhiger Lage etwas ausserhalb des Zentrums von Ouarzazate – Ouarzazate liegt am südlichen Fuss des Hohen Atlas [Marokko]

nach oben

Ferienverlängerung in Ouarzazate im Hotel Jardins de Ouarzazate

Das Hotel kann bei uns nur in Verbindung mit einer Kameltour gebucht werden

Möchten Sie vor oder nach dem Kameltrekking noch einige Tage in der Oase Ouarzazate verbringen?
Wir empfehlen Ihnen das Hotel Jardins de Ouarzazate***.
Es liegt etwas ausserhalb des Zentrums von Ouarzazate, am Rande eines Palmenhains und ist im landestypischen Lehmbaustil errichtet.

Zu Ferienzeiten muss frühzeitig gebucht werden.
Das Hotel ist wegen seines Charmes und seiner schönen Architektur sehr beliebt und deshalb oft frühzeitig ausgebucht!

Zimmerpreise
Preise Hotel Jardins de Ouarzazate in Ouarzazate
indigo reisen tritt nur als Vermittler des Hotels auf und erhebt deshalb eine Vermittlungsgebühr von 10% auf den Hotelpreis.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Die Maultiere bekommen täglich Gerste und Wasser, Djebel Saghro, Marokko
Die Maultiere bekommen täglich Gerste und Wasser [Djebel Saghro, Marokko]

nach oben

Preise Trekking [ohne Flug]

Reisedauer 10 Tage – davon sind 8 Tage Maultiertrekking
Gruppengrösse: 5–8 Teilnehmer – Preis pro Person: CHF 1180
Gruppengrösse: 3–4 Teilnehmer – Preis pro Person: CHF 1260
Gruppengrösse: 2 Teilnehmer – Preis pro Person: CHF 1340
Pro Buchung + Person wird zusätzlich eine Auftragspauschale von CHF 30 erhoben

Änderungen bleiben vorbehalten

Im Preis inbegriffen
• Alle Transfers
• 2 Hotelübernachtungen DZ
• Maultiertrekking mit eigenem Maultier plus ein Führer pro Maultier
• Vollpension während dem ganzen Maultiertrekking
• 1 Schaumstoffmatte (auf Wunsch auch 2)
• 1 Wolldecke (auf Wunsch auch 2)
• 1 Kopfkissen
• Klappstuhl auf Wunsch
• Kuppelzelt auf Wunsch
• Alles Küchenmaterial
• Stilles Mineralwasser
• Lokale Französisch und/oder Englisch sprechende Reiseleitung
• Guide, Maultiertreiber, Koch
• Kundengeldabsicherung (Reisegarantie)
• Ausführliche Reiseunterlagen: Reisebeschreibung, Kartenmaterial, Infos (von Abfall bis Zelt), Infos zu Land, Kultur, Nomaden, Materialliste etc.
Im Preis nicht inbegriffen
• Flug und Taxen
• Anreise von zu Hause zum Flughafen und zurück
• Reiseversicherung (obligatorisch).
• Auf Wunsch schliessen wir die Reiseversicherung für Sie ab.
• Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben
• Getränke in Hotels und Restaurants
• Auftragspauschale: CHF 30 pro Person
Einzelzimmerzuschlag
• CHF 25

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Ab und zu trifft man auf wunderschöne Echsen, Djebel Saghro, Marokko
Ab und zu trifft man auf wunderschöne Echsen [Djebel Saghro, Marokko]

nach oben

Flug – Empfehlung
Ab Frankreich
Die günstigsten Flüge mit Royal Air Maroc gibt es ab Strassburg
• Flug mit Royal Air Maroc von Strassburg via Casablanca nach Ouarzazate
• Preis je nach Saison und Buchungsstand: ca. € 300–800
• inkl. Taxen, Zuschlägen, je eine Mahlzeit auf der internationalen Strecke
Ab der Schweiz mit EasyJet
• Flug mit EasyJet ab Basel
• Preis je nach Buchungsstand
Ab der Schweiz
• Flug mit Royal Air Maroc ab Genf oder Zürich via Casablanca nach Ouarzazate
• Preis je nach Saison und Buchungsstand: ca. CHF 500–800
• inkl. Taxen, Zuschlägen, je eine Mahlzeit auf der internationalen Strecke
Ab Deutschland
• Flug mit Royal Air Maroc ab Frankfurt via Casablanca nach Ouarzazate
• Preis je nach Saison und Buchungsstand: ca. € 400–600
• inkl. Taxen, Zuschlägen, je eine Mahlzeit auf der internationalen Strecke
Sie können den Flug gut selber buchen
Achtung: Name + Vorname auf dem Flugticket müssen genau mit denen im Pass übereinstimmen. Werfen Sie einen Blick in Ihren Pass, bevor Sie buchen!
Auf Wunsch buchen wir Ihren Flug
• Buchungsgebühr pro Ticket: CHF 30 plus Kreditkartengebühren.
• indigo reisen tritt nur als Vermittler des Fluges auf.
• Es gelten die AGB der Fluggesellschaft.
Flug bei Touren auf Wunsch / Kameltrekking individuell
• Das Programm der Kameltour wird dem Flugplan angepasst
• Es gibt fast täglich Flüge nach Ouarzazate

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Maultierreiten ist kinderleicht und man sitzt sehr bequem zwischen den Packkörben, Marokko
Maultierreiten ist kinderleicht und man sitzt sehr bequem zwischen den Packkörben [Djebel Saghro, Marokko]

nach oben

Informationen zu diesem Maultiertrekking
Anmeldung
• Ideal 4–6 Monate vor Reisebeginn
• Anmeldeschluss ist 1 Monat vor Abreise
• Spätere Anmeldungen auf Anfrage
Reisedauer
• Die ganze Reise dauert 10 Tage
• Davon sind 8 Tage Maultiertrekking
Transport
• 1 Maultier zum Reiten pro Person mit Maultierführer
• Maultiere für Gepäck, Wasser, Küche
• Siehe auch: Infos Maultierreiten
Tagesetappen
• 6–7 Stunden Reiten und Wandern = 15–25 km
Übernachten
Im Preis inbegriffen, pro Teilnehmer an Ort vorhanden:
• 1 dicke Schaumstoffmatte
• 1 Wolldecke (auf Wunsch auch 2)
• Kuppelzelt auf Wunsch
Essen
• Lokale Küche – immer frisch zubereitet
• Viel Gemüse, Salate, Teigwaren, Reis etc.
• Wenig bis kein Fleisch
Trinkwasser
• Stilles Mineralwasser
• Es wird mehr als genug Wasser mitgeführt
Reiseleitung – Karawanenequipe
• Lokale Französisch und auf Wunsch Englisch sprechende Reiseleitung
• Reiseleitung und Karawanenequipe sind Berber vom Stamm der Aït Atta
• Die Chameliers sprechen Berber = Tamazirt
• Sie werden ab Ihrer Ankunft in Ouarzazate bis zu Ihrem Rückflug begleitet
Gruppengrösse
• 2–8 Personen
Temperaturen
Tag
April–Mai und August–September: +20° bis +35°
Nacht
April–Mai und August–September: +10° bis +25°
Je nach Höhenlage können sich die Temperaturen ändern – vergleichbar mit den Temperaturen in unseren Alpen
Maultiertrekking individuell
Diese Tour wird auf Wunsch April–Mai, August–September ab 2 Personen organisiert

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Kasbah im Vallée du Drâa zwischen Agdz und Zagora, Marokko
Kasbah im Vallée du Drâa zwischen Agdz und der Oase Zagora [Marokko]

nach oben

Pass – Visum – Impfungen – Versicherung
Pass
Nationalität Schweiz, Deutschland, Österreich
Der Pass muss 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein
Visum
Nationalität Schweiz, Deutschland, Österreich
Es braucht kein Visum
Impfungen
• Es sind keine Impfungen obligatorisch
• Empfehlung: Polio, Tetanus, Hepatitis
• Informieren Sie sich unter www.safetravel.ch/Marokko , www.osir.ch/Marokko und bei Ihrem Tropenarzt
• Achtung: Impfungen müssen frühzeitig geplant werden!
Reiseversicherung
• Eine Reiseversicherung ist obligatorisch
• Auf Wunsch schliessen wir für Sie die Reiseversicherung der Mobiliar ab
• Erklärungen siehe unter Versicherungen
Reisehinweise
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Schweiz
Auswärtiges Amt Deutschland
Aussenministerium Österreich

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Wild wachsender Wüsten–Rucola schmeckt intensiver als europäischer Rucola und ist äusserst lecker
Wild wachsender Wüsten–Rucola schmeckt intensiver als europäischer Rucola und ist äusserst lecker [Marokko]

nach oben

Informationen zum Land
Klima – Wetter
Aktuelles Wetter in Zagora
Aktuelles Wetter in Ouarzazate
Klimadatenbank Wetterstation Ouarzazate
Währung
Marokkanischer Dirham (MAD)
• Geldwechsel ist nur im Land selber möglich
• Marokkanische Währung darf weder ein– noch ausgeführt werden
• Die zweite gängige Währung ist der Euro
Wechselkurs
Zeit
• MEZ minus 1 Stunde
• Sommerzeit
• Keine Sommerzeit während Ramadan
Wikipedia
Marokko, Berber, Dromedar, Maultier, Islam, Ramadan

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Leuchtend hebt sich das Grün der Felder vom Grau der Berge ab, Djebel Saghro, Marokko
Leuchtend hebt sich das Grün der Felder vom Grau der Berge ab [Djebel Saghro, Marokko]

nach oben

Reisedaten

Bitte beachten Sie auch folgende Seiten:
Alle Reisen mit garantierter Durchführung und Tipps zur Buchung.

Wenn Sie kein passendes Datum finden, kontaktieren Sie uns. In der Regel ist es möglich, Ihr Wunschdatum hier auszuschreiben oder die Reise für Sie individuell zu organisieren.

Fr 03.08.2018 – So 12.08.2018Djebel Saghro 
Fr 07.09.2018 – So 16.09.2018Djebel Saghro 
Fr 10.05.2019 – So 19.05.2019Djebel Saghro 
Fr 24.05.2019 – So 02.06.2019Djebel SaghroAuffahrt 30.05.19
Fr 19.07.2019 – So 28.07.2019Djebel Saghro 
Fr 02.08.2019 – So 11.08.2019Djebel Saghro 
Fr 06.09.2019 – So 15.09.2019Djebel Saghro 

© 2018 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben

Sitemap