Willkommen
    Home – über uns
    Erreichbarkeit – Aktuell
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung
    Vertragsbestimmungen
    Datenschutz
    Infos A–Z
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Datenschutz



Ägypten: Kameltrekking WEISSE WÜSTE
Ägypten für Geniesser – Dünen, weisse Kalksteinformationen, fantastisches Farben– und Lichtspiel bei Sonnenuntergang, Besuch von Oasen – gemütliche Kameltour mit viel Freizeit

Kalksteinformationen im Nationalpark der der Weissen Wüste
Kalksteinformationen im Nationalpark der Weissen Wüste [Ägypten]

Tourbeschreibung
Prospekt Weisse Wüste als pdf

Landschaft + Highlights
• Oase Bahariya mit Palmenhainen
• Nationalpark Weisse Wüste
• Phantastische weisse Kalksteinskulpturen
• Liebliche Dünen
• Karawane von Beduinen begleitet
• Begegnungen mit Nomaden
• Kamelreiten durch eine Märchenlandschaft
• 200–300 Meter über Meer

Reisedauer: 8 Tage – davon sind 5 Tage Kameltrekking

Ihre Reise beginnt in Kairo. Sie brechen morgens frühzeitig auf, verlassen die ägyptische Hauptstadt und fahren in südlicher Richtung. Nach 4 Stunden Autofahrt (370 km) erreichen Sie die Oase Bahariya. Sie liegt in der sogenannten Westlichen Wüste in einer Senke am Rande eines Kalksteinplateaus. Datteln sind hier die Haupteinnahmequelle der Bevölkerung. Ebenfalls kultiviert werden Olivenbäume, Getreide (für ganz Ägypten) und Ägyptischer Klee, welcher als Tiernahrung dient. Unter der Westlichen Wüste existiert ein grosses Grundwasservorkommen. Viele Quellen entspringen diesem und ermöglichen die relativ intensive Landwirtschaft.

Oase Bahariya, Westliche Wüste, Ägypten
Oase Bahariya [Westliche Wüste, Ägypten]

Bahariya gehört zu den 5 grossen Oasen in der Westlichen Wüste von Ägypten. Die ersten Spuren menschlicher Siedlungen in diesem Gebiet werden auf ein Alter von 120'000 Jahren geschätzt. Die Gegend war immer beliebt wegen Ihrer Nähe zum Nil. Die letzte Blütezeit erlebte diese Region zur Zeit der Griechen und Römer. Bahariya war damals ein Knotenpunkt der grossen Karawanenrouten.

Die Fahrt in die Weisse Wüste geht noch eine kurze Strecke weiter. Je nach Wunsch wird auf dem Hin– oder Rückweg beim Crystal Mountain angehalten. Der Berg ist berühmt wegen seiner Quarzkristalleinlagerungen. Kurz danach durchquert man die Schwarze Wüste. Wenn Sie möchten, können Sie hier fotografieren. Die Schwarze Wüste ist ein Plateau mit unzähligen Hügeln, Pyramiden sehr ähnlich, welche von schwarzem Stein vulkanischen Ursprungs bedeckt sind. Sie fahren weiter auf der Verbindungsstrasse von Bahariya nach Farafra. Etwas nördlich von Farafra biegen Sie nach Osten ab – und die Weisse Wüste ist erreicht.

Schwarze Wüste zwischen den Oasen Bahariya und Farafra, Ägypten
Schwarze Wüste zwischen den Oasen Bahariya und Farafra [Ägypten] By nomo/michael hoefner http://www.zwo5.de [CC BY-SA 2.5], via Wikimedia Commons

Die Beduinen erwarten Sie bereits mit den Dromedaren. Nun kann das Kameltrekking durch die Weisse Wüste beginnen. Sie wandern und reiten während 4 bis 5 Tagen durch einen Teil der Sahara, welcher mit keiner anderen Gegend vergleichbar ist. Diese Wüste erscheint wie ein Schneefeld. Es ist ein Ort von fantastischen Gebilden wie Pilzen, Tieren oder Zyklopen, welche eine surreale und magische Szenerie erschaffen. Vor etwa einer Million Jahren war hier während der Kreidezeit ein ruhiges und eher flaches Meer. Die Kreideablagerungen bestehen aus zahlreichen Panzern von Mikroorganismen und einzelligen Algen. Man findet hier viele fossile Muscheln und Seeigel. Als das Meer verschwand, haben Wind und Sand die Sedimente neu geformt. Je nach Tageszeit erstrahlen die Skulpturen in blendend hellem Weiss, Rosa oder Hellblau. Fantastisch!

Pilz und Huhn, Weisse Wüste, Ägypten
Pilz und Huhn [Weisse Wüste, Ägypten]

Die Weisse Wüste ist nicht sehr gross: Etwa 3000 km². Sie wurde im Jahre 2002 zum Naturschutzgebiet erklärt. Hier gilt: Anschauen ist OK, Fossilien mitnehmen oder Skulpturen verändern ist Tabu!

Ihre Karawane zieht Richtung Süden durch diese Traumlandschaft. Am Rand der Weissen Wüste liegen liebliche Dünen. Die Karawane taucht in dieses Dünengebiet ein und Sie reiten und wandern weiter. Das Kameltrekking endet in der Nähe von Farafra. Falls Sie möchten, wird auf der Rückfahrt nach Kairo in Farafra und Bahariya ein Halt gemacht, um die Oasen zu besuchen.

Die KArawane zieht durch Kalksteinformationen, Weisse Wüste, Ägypten
Die Karawane zieht durch Kalksteinformationen [Weisse Wüste, Ägypten]

Ihre Begleiter auf dieser Wüstenreise durch die Weisse Wüste gehören zum Stamm der Rashaida. Ein Teil dieses Stammes ist vor ca. 250 Jahren von der Arabischen Halbinsel in die Westliche Wüste ausgewandert. Interessant ist, dass Wilfred Thesiger, bekannt durch seinen Expeditionsbericht Die Brunnen der Wüste, während 4 Jahren mit Bedus genau dieser Familie in der Rub al Khali auf der Arabischen Halbinsel unterwegs war. Sein Expeditionsbericht handelt von seinem Leben während 4 Jahren mit den Bedus und seiner Durchquerung des Leeren Viertels von 1946 bis 1950. Die Brunnen der Wüste ist Pflichtlektüre für jeden Wüstenfan und sollte nicht in seinem/ihrem Bücherregal fehlen!
Beduinen vom Stamm der Rashaida leben heute im Sudan, Ägypten, Saudi–Arabien und im Oman.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Karte Kameltrekking Weisse Wüste Ägypten  Karte Afrika Kameltrekking Weisse Wüste, Ägypten
Ägypten liegt in Nordafrika. Die Weisse Wüste liegt im ägyptischen Teil der Libyschen Wüste zwischen den Oasen Bahariya und Farafra.

nach oben

Abendspaziergang in der Weissen Wüste, Ägypten
Abendspaziergang in der Weissen Wüste [Ägypten]

nach oben

Reiseprogramm
Tag 1
Flug nach Kairo. Sie werden am Flugplatz von einem Vertreter der lokalen Partneragentur empfangen. Er bringt Sie in Ihr Hotel in Kairo. Abendessen in einem Restaurant. Hotelübernachtung.
Tag 2
Transfer von Kairo nach Bahariya und zur Karawane. Nachmittags Beginn Kameltour.
Tag 3–6
Kameltrekking 4 Tage. Abends von Tag 6 Ende Kameltour. Letzte Übernachtung in der Wüste.
Tag 7
Morgens Transfer aus der Wüste. Besuch der Oase Bahariya. Mittagessen. Transfer nach Kairo. Sie beziehen Ihr Hotelzimmer. Abendessen in einem Restaurant. Hotelübernachtung.
Tag 8
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug von Kairo nachhause.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

In der Weissen Wüste wird auf Dromedaren geritten, Ägypten
In der Weissen Wüste wird auf Dromedaren geritten [Ägypten]

nach oben

Preise Kameltrekking [ohne Flug]

Reisedauer 8 Tage – davon sind 5 Tage Kameltrekking
Pro Buchung + Person wird zusätzlich eine Auftragspauschale von CHF 30 erhoben

Änderungen bleiben vorbehalten

Im Preis inbegriffen
• Alle Transfers
• 2 Hotelübernachtungen in Kairo EZ oder DZ
• Abendessen in einem Restaurant in Kairo Tag 1 und Tag 7
• Kameltrekking mit eigenem Dromedar zum Reiten
• Vollpension während dem ganzen Kameltrekking
• 1 Schaumstoffmatte (auf Wunsch auch 2)
• 1 Wolldecke (auf Wunsch auch 2)
• Alles Küchenmaterial
• Lokale Englisch sprechende Reiseleitung
• Guide, Chameliers, Koch
• Kundengeldabsicherung (Reisegarantie)
• Ausführliche Reiseunterlagen: Reisebeschreibung, Kartenmaterial, Infos (von Abfall bis Zelt), Infos zu Land, Kultur, Nomaden, Materialliste etc.
Im Preis nicht inbegriffen
• Flug und Taxen
• Anreise von zu Hause zum Flughafen und zurück
• Visum
• Reiseversicherung (obligatorisch)
• Auf Wunsch schliessen wir die Reiseversicherung für Sie ab.
• Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben
• Auftragspauschale: CHF 30 pro Person

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Eine Beduinin verkauft Getreide, Oase Farafra, Ägypten
Eine Beduinin verkauft Getreide [Oase Farafra, Ägypten]

nach oben

Flug – Empfehlung
Ab grösseren Städten nach Kairo
Egyptair
Swiss
Austrian
Sie können den Flug gut selber buchen
Achtung: Name + Vorname auf dem Flugticket müssen genau mit denen im Pass übereinstimmen. Werfen Sie einen Blick in Ihren Pass, bevor Sie buchen!
Auf Wunsch buchen wir Ihren Flug
• Buchungsgebühr pro Ticket: CHF 30 plus Kreditkartengebühren.
• indigo reisen tritt nur als Vermittler des Fluges auf.
• Es gelten die AGB der Fluggesellschaft.
Flug bei Touren auf Wunsch / Méharée oder Trekking individuell
• Das Programm der Kameltour wird dem Flugplan angepasst
• Es gibt fast täglich Flüge nach Kairo

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Abends werden leckere Speisen auf dem Feuer gekocht, Weisse Wüste, Ägypten
Abends werden leckere Speisen auf dem Feuer gekocht – Weisse Wüste [Ägypten]

nach oben

Infos zu dieser Wüstentour
Allgemeine Informationen
Siehe Informationen von A bis Z
Anmeldung
• Ideal 4–6 Monate vor Reisebeginn
• Anmeldeschluss ist 1 Monat vor Abreise
• Spätere Anmeldungen auf Anfrage
Reisedauer
• Die ganze Reise dauert 8 Tage
• Davon sind 5 Tage Kameltrekking
Transport
• Transfer: Kairo–Bahariya im Bus oder Taxi
• Transfer: Bahariya–Karawane im 4x4
• 1 Kamel zum Reiten pro Person, welches auch Gepäck trägt
• Lastkamele und 4x4 für Gepäck, Wasser, Küche
• Siehe auch: Infos Kamelreiten je nach Destination
Tagesetappen
• 4–5 Stunden Reiten und Wandern = 15–20 km
Übernachten in der Wüste
Im Preis inbegriffen, pro Teilnehmer an Ort vorhanden:
• 1 Schaumstoffmatte (auf Wunsch auch 2)
• 1 Wolldecke (auf Wunsch auch 2)
Essen
• Lokale Küche – immer frisch zubereitet
• Viel Gemüse, Salate, Teigwaren, Reis etc.
• Wenig bis kein Fleisch
Trinkwasser
• Stilles Mineralwasser
• Es wird mehr als genug Wasser mitgeführt
Reiseleitung – Karawanenequipe
• Englisch sprechende Reiseleitung
• Reiseleitung und Karawanenequipe sind Beduinen vom Stamm der Raschaida
• Die Chameliers sprechen Arabisch
• Sie werden ab Ihrer Ankunft in Kairo bis zu Ihrem Rückflug begleitet
Gruppengrösse
• 1–8 Personen
Ideale Reisezeit
• Oktober–April
Temperaturen
Tag
Oktober: + 35° bis +45°
November + März: + 25° bis +40°
Dezember–Februar: +20° bis +30°
Nacht
Oktober: +10° bis +20°
November + März: ~ +10°
Dezember–Februar: ~ +5°
Wegen der geringen Luftfeuchtigkeit werden in der Sahara Hitze und Kälte als weniger extrem empfunden als in Mitteleuropa
Kameltrekking individuell
Diese Tour wird auf Wunsch von Oktober–April ab 1 Person organisiert

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Kalksteinsedimente, Weisse Wüste, Ägypten
Kalksteinsedimente in der Weissen Wüste [Ägypten]

nach oben

Pass – Visum – Impfungen – Versicherung
Pass
Nationalität Schweiz, Deutschland, Österreich
• Der Pass muss 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein
Visum
Nationalität Schweiz, Deutschland, Österreich
• Ein Visum wird verlangt
• Das Visum erhält man bei Einreise am Flughafen Kairo oder Sharm el Sheikh
• Das Visum für einen Aufenthalt bis zu 1 Monat kostet 25 € (Änderungen vorbehalten)
NEU: Süd–Sinai: Bis zu einem Aufenthalt von 14 Tagen ist zurzeit kein Visum erforderlich (Stand 27.09.2018, Änderungen bleiben vorbehalten)
Impfungen
• Es sind keine Impfungen obligatorisch
• Empfehlung: Polio, Tetanus, Hepatitis
• Informieren Sie sich unter www.safetravel.ch/Ägypten, www.osir.ch/Ägypten und bei Ihrem Tropenarzt
• Achtung: Impfungen müssen frühzeitig geplant werden!
Reiseversicherung
• Eine Reiseversicherung ist obligatorisch
• Auf Wunsch schliessen wir für Sie die Reiseversicherung der Mobiliar ab
• Erklärungen siehe unter Versicherungen
Reisehinweise
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Schweiz
Auswärtiges Amt Deutschland
Aussenministerium Österreich

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Der Granatapfel ist sehr gesund. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Mittelmeerraum, über den Nahen Osten bis nach Asien hinein
Der Granatapfel ist sehr gesund. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Mittelmeerraum, über den Nahen Osten bis nach Asien hinein. [Sinai]

nach oben

Informationen zum Land
Klima – Wetter
Aktuelles Wetter in Kairo
Aktuelles Wetter in Bahariya
Aktuelles Wetter in Dahab
Klimadatenbank Ägypten und Sinai
Währung
Ägyptisches Pfund (LE)
• Geldwechsel ist nur im Land selber möglich
• Ägyptische Währung darf weder eingeführt noch ausgeführt werden
• Die zweite gängige Währung ist der Euro
Wechselkurs
Zeit
• MEZ plus 1 Stunde
• Keine Sommerzeit
Wikipedia
Sinai, Ägypten, Beduinen, Dromedar, Islam, Ramadan

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

Kamel, Mauretanien
Dromedar [Ägypten]

nach oben

Reisedaten

Bitte beachten Sie auch folgende Seiten:
Alle Reisen mit garantierter Durchführung und Tipps zur Buchung.

Wenn Sie kein passendes Datum finden, kontaktieren Sie uns. In der Regel ist es möglich, Ihr Wunschdatum hier auszuschreiben oder die Reise für Sie individuell zu organisieren.


© 2019 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben