Willkommen
    Home – über uns
    Aktuell
    Reiseempfehlung
    Reisen, die stattfinden
    Reisedaten
    Wann buchen? Tipps
    Kontakt
Unsere Reiseziele
     Sonderreisen
  Sahara – Nordafrika
     Mauretanien
     Marokko
     Algerien
     Tunesien
     Ägypten
     Tschad
     Sudan
     Sinai
  Arabische Halbinsel
     Oman
  Naher Osten
     Iran
Wichtig
    Anmeldung Buchung
    Vertragsbestimmungen
    Datenschutz
    Infos A–Z
    Tagesablauf
    Philosophie
    Sicherheit in der Sahara
    Versicherungen
    Newsletter
    Prospekt
Interessant
    Feedback + Reiseberichte
    Diashow + Videos
    Lesetipps
    Links Reisen + Sympathie
    Links A–L + Links M–Z
Gehört dazu
    Impressum
    Datenschutz



Touristen–Visum für Süd–Algerien
Infos für in der Schweiz wohnhafte Kunden

Folgende Papiere müssen Sie bei einer Visumbeantragung einreichen:

1) * Pass. Der Pass muss 6 Monate über das Ausreisedatum aus Algerien hinaus gültig sein und muss 2 gegenüberliegende freie Seiten haben.

2) * 2 gleiche, nicht eingescannte Passfotos im Passbildformat

3) * Kopie einer gültigen Reiseversicherung (Reiseabbruch + Heimschaffung)

4) * Arbeitsbestätigung oder Kopie der letzten Lohnzahlung zurzeit nicht nötig

5) * Für NichtSchweizer: Kopie Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz

6) Visumgebühr in Form von Banknoten

7) Umschlag für Rücksendung des Passes, an Sie adressiert, als Einschreiben frankiert

8) ** 2 x Visumantrag: am PC ausgefüllt, nur Grossbuchstaben, unterschrieben mit gleicher Unterschrift wie im Pass

9) ** Einladung der algerischen Agentur = Attestation de Prise en Charge der algerischen Agentur

10) ** Reisebuchungsbestätigung von indigo reisen = Attestation de Prise en Charge von indigo reisen

* = Papiere, die Sie zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung beschaffen.
** = Papiere, die Sie ca. 6 Wochen vor Abreise von indigo reisen erhalten.

Die Algerische Botschaft in Bern ist für Visaanträge aus den Kantonen Bern, Neuenburg und Freiburg zuständig.
Link Infos Visa Algerische Botschaft in Bern
Das Visum kostet in Bern für Schweizer: 90 CHF (Änderungen vorbehalten).
Die Preise für andere Nationalitäten variieren.

Das Algerische Konsulat in Genf ist für Visaanträge aus allen anderen Kantonen zuständig.
Das Visum kostet in Genf für Schweizer 90 CHF (Änderungen vorbehalten).
Die Preise für andere Nationalitäten variieren.

Wenn Sie das Visumantragsformular, die Attestation de Prise en Charge der algerischen Agentur und die Attestation de Prise en Charge von indigo reisen ca. 6 Wochen vor Abreise von indigo reisen erhalten haben, machen Sie von allem, was Sie einreichen, eine Fotokopie und legen es bei sich ab. Dann schicken Sie alles umgehend per Einschreiben zur Botschaft nach Bern. Nach Genf zum Konsulat müssen Sie persönlich gehen, um den Pass zu bringen und auch wieder zu holen.

Wenn Sie das Visum erhalten haben, mailen Sie mir eine Kopie. Die Daten müssen nach Algerien übermittelt werden.

Für mehr Informationen und bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:
Algerische Botschaft in Bern
Algerisches Konsulat in Genf

Auf Wunsch holt indigo reisen das Visum für Sie ein.
Für Wohnhafte in den Kantonen Bern, Freiburg, Neuenburg: Bearbeitungsgebühr und Porto CHF 70.
Für Wohnhafte in allen anderen Kantonen: Bearbeitungsgebühr und Porto CHF 120.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

********************************************
Infos für in Deutschland wohnhafte Kunden

Der Visa Dienst Bonn ist für die Einholung Ihres Visums zuständig. Die Preise für die Dienstleistung des Visa Dienst Bonn finden Sie hier.

Folgende Papiere müssen Sie bei einer Visumbeantragung einreichen:

1) 1 x Auftragsformular Visa Dienst Bonn – vollständig ausgefüllt und von Ihnen unterschrieben. Sie finden das Antragsformular, wenn Sie sich bis zum Touristenvisum durchgeklickt haben.

2) * 1 x Original Reisepass6 Monate bis nach Ausreise gültig mit 2 gegenüberliegenden freien Seiten

3) ** 2 x Original Visum–Antragsformular – komplett am PC ausgefüllt und unterschrieben (keine Kopie, kein Fax), selbe Unterschrift wie im Pass

4) * 2 x Original Passfoto – identisch, farbig, Frontalansicht, keine Scans, keine Ausdrucke

5) ** Reisebuchungsbestätigung von indigo reisen = Attestation de Prise en Charge von indigo reisen

6) ** 1 x Bestätigungsschreiben des algerischen Reiseveranstalters – mit Angabe der Reiseroute und Reisedauer = Attestation de Prise en Charge des algerischen Reiseveranstalters

7) * Bestätigung des Arbeitgebers über die Beschäftigung des Antragstellers, alternativ bei Rentnern den aktuellen Rentenbescheid

8) * Kopie einer gültigen Auslandkrankenversicherung über mind. 30.000 Euro Deckungssumme, Rückführungskosten u. Krankenhausaufenthalt. 30'000 Euro muss ausdrücklich stehen!!!

9) * Nicht–deutsche Staatsbürger benötigen zusätzlich noch: 1 x Aufenthaltsgenehmigung für die BR Deutschland, für EU-Angehörige hilfsweise eine Meldebescheinigung

* = Papiere, die Sie zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung beschaffen.
** = Papiere, die Sie ca. 6 Wochen vor Abreise von indigo reisen erhalten.

Wenn Sie das Visumantragsformular, die Attestation de Prise en Charge der algerischen Agentur und die Attestation de Prise en Charge von indigo reisen erhalten haben, machen Sie von allem, was Sie einreichen, eine Fotokopie und legen es bei sich ab. Dann schicken Sie alles umgehend per Einschreiben zum Visa Dienst Bonn.

Wenn Sie das Visum erhalten haben, mailen Sie mir eine Kopie. Die Daten müssen nach Algerien übermittelt werden.

Für mehr Informationen und bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:
Visa Dienst Bonn

Bearbeitungsgebühr indigo reisen: CHF 30.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

********************************************
Infos für in Österreich wohnhafte Kunden

Folgende Papiere müssen Sie bei einer Visumbeantragung einreichen:

1) * Pass. Er muss 6 Monate über das Ausreisedatum aus Algerien hinaus gültig sein und muss 2 gegenüberliegende freie Seiten haben.

2) * 2 gleiche, nicht eingescannte Passfotos im Passbildformat

3) * Kopie einer gültigen Reiseversicherung (Reiseabbruch + Heimschaffung)

4) * Für NichtÖsterreicher: Kopie Aufenthaltsbewilligung für Österreich

5) Visumgebühr in Form von Banknoten

6) Umschlag für Rücksendung des Passes, an Sie adressiert, als Einschreiben frankiert

7) ** 2 x Visumantrag: am PC ausgefüllt, nur Grossbuchstaben, unterschrieben mit gleicher Unterschrift wie im Pass

8) ** Einladung der algerischen Agentur = Attestation de Prise en Charge der algerischen Agentur

9) ** Reisebuchungsbestätigung von indigo reisen = Attestation de Prise en Charge von indigo reisen

* = Papiere, die Sie zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung beschaffen.
** = Papiere, die Sie ca. 6 Wochen vor Abreise von indigo reisen erhalten.

Die Algerische Botschaft in Wien ist für Ihr Visums zuständig.
Link Infos Visa Algerische Botschaft in Wien
Das Visum kostet für Österreicher: 60 €uro
Die Preise für andere Nationalitäten variieren.

Wenn Sie das Visumantragsformular, die Attestation de Prise en Charge von indigo reisen und die Attestation de Prise en Charge der algerischen Agentur ca. 6 Wochen vor Abreise von indigo reisen erhalten haben, machen Sie von allem, was Sie einreichen, eine Fotokopie und legen es bei sich ab. Dann schicken Sie alles umgehend per Einschreiben zur Botschaft.

Wenn Sie das Visum erhalten haben, mailen Sie mir eine Kopie. Die Daten müssen nach Algerien übermittelt werden.

Für mehr Informationen und bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:
Algerische Botschaft in Wien

Bearbeitungsgebühr indigo reisen: CHF 30.

Änderungen bleiben vorbehalten

nach oben

********************************************
Andere
Alle anderen erkundigen sich bei der jeweiligen Botschaft von Algerien ihres Domizils.

nach oben

********************************************

indigo reisen – Kameltrekkings und Wüstenreisen in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch
+41 79 318 68 68

© 2021 indigo reisen
Sabine Chavannes

nach oben

Achtung:
Alle Angaben ohne Gewähr!
Änderungen bleiben vorbehalten!


So holen Sie Ihr Visum ein:
Wegleitung für

in der Schweiz wohnhafte
in Deutschland wohnhafte
in Österreich wohnhafte
Andere

Fehlerhaft ausgefüllte
Antragsformulare führen zur
Ablehnung des Visumantrages.
Die Visumgebühr wird
nicht rückerstattet.